21. Spieltag der 1. Mannschaft

Alles im Lot!
 
Hallo liebe Bowlingfreunde,
Tag 1 nach meiner 3wöchigen urlaubsbedingten Abwesenheit.  Die Bilanz der letzten 3 Spieltage (ohne mich): durchwachsen. Ein 8:0-Sieg, eine 2:6-Niederlage und ein 4:4 Unentschieden. Doch alles nicht weiter schlimm, weil die Konkurrenten um einen Treppchenplatz auch Punkte liegen ließen. So waren wir weiterhin auf Platz 2.
 
Am Dienstag nun der 21. Spieltag auf der BEROLINA am Nollendorfplatz. Gegner das Team von BC KIKI KINGS, vor diesem Spieltag auf Platz 7, aber mit einem um 10 Pins schlechteren Mannschafts-Schnitt als wir. Das sollte uns also nicht vor allzu große Probleme stellen.
 
Doch Vorsicht. Der Top-Spieler der Liga, unser ANDRÉ, musste diesmal wegen Arbeit leider passen. Aber alle anderen waren bereit.
 
Aber wir waren von Beginn an hoch konzentriert und legten mal gleich richtig los. 2 Double in den ersten drei Frames bescherten uns eine kleine Führung. Das Spiel plätscherte etwas dahin, ehe wir in Frame 7 und 8 mehr Druck machten. Dann betrug unsere Führung schon beruhigende +97 Pins. Und nach weiteren Assen im 9. war das Spiel praktisch durch. Denn jetzt lagen wir uneinholbar mit +140 Pins in Führung. Mit einer starken 984 nahmen wir dem Gegner mal gleich 174 Pins ab. Das lief doch schon ganz gut.
 
Das 2. Spiel war bis zur Spielmitte ziemlich ausgeglichen. Doch dann konnten wir eine Führung von +50 Pins herausspielen, die wir bis ins Ziel retteten. Highlight in diesem Spiel war eigentlich nur, dass bei mir in 10 Frames 7 Mal nach dem Anwurf der 10er Pin stehen blieb. Egal was ich auch versuchte es gab nur ein Ergebnis: 10er. Da kann man schon verzweifeln.
 
Nach 2 Spielen also 4 Punkte und ein Plus von 223 Pins. Das sollten dann schon mal 6 Punkte sein.
 
Doch irgendwie schien der Gegner jetzt erwacht zu sein. Denn plötzlich lief es im letzten Spiel bei ihm und sie erzielten viele Asse. Wir konnten zwar noch einigermaßen mithalten, lagen aber immer leicht zurück. Die Vorentscheidung dann im 5. Frame, als wir 5 Räumer auf den Gegner verloren. Nun lagen sie mit 40 Pins vorne und dieser Vorsprung vergrößerte sich noch. Wir kamen einfach nicht heran und spätestens nach dem 8. Frame war klar, dass wir dieses Spiel verlieren würden. Denn jetzt lagen wir schon mit -90 Pins hinten. Egal. Denn ein Blick auf die Nebenbahnen zeigte dass unsere Konkurrenten auch wieder Punkte abgaben.
 
Endergebnis: Ein 6:2-Sieg mit einem guten Mannschaft-Ergebnis von 2.802 Pins (= 186,8 Mannschaftsschnitt).  Da auch die Konkurrenten BA Reinickendorf 1 sowie Grzeschik & Müller Punkte abgaben hat sich an der Tabellen-Situation nichts geändert. Wir liegen weiterhin auf Platz 2, mit 5 Punkten Vorsprung auf den Dritten aber 8 Punkten Rückstand auf Platz 1. Doch mit einem 2. Platz wären wir am Saisonende hochzufrieden, denn aufsteigen wollen wir eh nicht. Denn dann würde unser Spieltag auf den Montag fallen und das ist für einige nicht machbar. Also konzentrieren wir uns darauf, die letzten 6 Spieltage den 2. Platz zu zementieren.
 
Nächste Woche kommt es dann nun zum Spitzenspiel auf der SCHILLERPARK. Unser Gegner dann der Tabellen-Dritte BA Reinickendorf 1. Ein Sieg hier wären "Big Points" und könnten schon eine Vorentscheidung um Platz 2 bedeuten.
Hilfreich dafür, dass wir nächste Woche dann auch vermutlich in stärkster Besetzung auflaufen können:  ANDY, MIKE, MARIO, ANDRÉ und ICH wollen für die nötigen Punkte sorgen.
 
Ich wünsche allen ein schönes Wochenende!
 
euer Sportwart und
Kapitän der 1. Mannschaft
Uwe Kaiser

 

 

Kommentar verfassen