Ü18-2 mit zwei Gesichtern im Pokal

BSG BA Neukölln

Gestern Abend ereilte unsere Ü18-2 die alte Fußballweißheit, dass ein Spiel immer aus zwei Halbzeiten besteht. Hatte man zum Pfiff in die Pause noch mit 3:1 gegen den Favoriten der BSG Ideal Lebensversicherung geführt, stand es am Ende dann leider 6:3 für den Gastgeber.

Kapitän David Schröer war trotz allem positiv überrascht von der Leistung des Teams, dass sich auf Grund personeller Neuerungen auch erst einmal finden und einspielen muss.

Das war eine der besten Halbzeiten, die ich hier je miterleben durfte!„, schwärmte Schröer nach dem Spiel auch trotz der Niederlage.

Das lässt uns positiv in die Zukunft blicken. Und vor dem Hintergrund, dass der eine oder andere wichtige Spieler gestern noch nicht einmal im Einsatz war, sind wir guter Dinge.

Wir freuen uns, dass unsere jüngste Neuverpflichtung Kevin Siebert (Foto) in seinem ersten Pflichtspiel im BA-Trikot direkt einen Treffer erzielen konnte.
Kevin ist bereits seit seinem 14. Lebensjahr bei uns und trainiert fleißig mit den „Alten“ mit und freute sich schon seit Jahren darauf, dass er endlich mal für uns auflaufen kann (das beruht übrigens auf Gegenseitigkeit!).

Die beiden anderen Torschützen waren Benny Siebert und Mario Kaiser.

Nun konzentrieren wir uns auf den Ligastart und wünschen allen eine verletzungsfreie Saison.

RICO
Webmaster

Kommentar verfassen