Spielbericht Ü18 gg. Scandittack FC

BSG BA Neukölln

Die gestrige Partie der Ü18 gegen Scandittack FC stand zunächst unter keinem guten Stern. Rund die Hälfte unserer Spieler meldete sich krankheitsbedingt ab und es stand bis zuletzt nicht fest, ob wir gegen einen unserer lange bekannten Angstgegner überhaupt antreten könnten.
Glücklicherweise hatten unsere Ü30-Senioren spielfrei und konnten uns mit Patrick B. (Tor), Andreas K. (Abwehr), Olaf K. (Angriff) und Eddy M. (Angriff) vier Mann zur Unterstützung schicken.

Vorbericht zum Spiel

Von der ersten Minute an waren wir konzentriert und überzeugten durch Ballbesitz und sicheres Kurzpassspiel. Alles wartetet nur auf den ersten Angriff, der uns in Führung bringen würde und nichts deutete darauf hin, dass wir möglicherweise einen Gegentreffer bekommen würde. Doch es passierte…

Mit ihrem ersten nennenswerten Angriff kamen die Gäste in den Strafraum, scheiterten aber aus kurzer Distanz am wieder einmal bärenstarken Patrick B., der aber am Boden liegend gegen den Angreifer machtlos war, der den abgewehrten Ball aus 2 Metern Entfernung einnetzte.

Ein Rückstand gegen Scandittack ist zwar generell eigentlich nichts Ungewöhnliches, allerdings schien es in diesem Spiel doch nicht so wirklich zur Realität zu passen. Mit deutlich mehr Ballbesitz hatten wir das Spiel gefühlt in der Hand, verstanden es aber nicht den Gegner zwingend mit Torchancen unter Druck zu setzen.

Der Halbzeitstand von 0:1 schien uns Fluch und Segen zugleich zu sein. Auf der einen Seite war das gegen einen Gegner wie Scandittack ein achtbarer Rückstand, auf der anderen Seite fühlten wir uns heute in der überlegenen Position und wollten mehr erreichen, als nur eine knappe Niederlage.

Aber auch die zweite Hälfte der Partie verlief über eine halbe Stunde wie die erste. Ballbesitz, schöne Kombinationen, wenig zugelassene Angriffe der Gäste, aber keine hochkarätigen Chancen um den Ausgleich zu erzielen.

Die Schlussviertelstunde hatte es dann aber in sich. Immer wieder schalteten sich nun auch Kemmi und Marco mit in die Angriffe ein und wir konnten damit deutlich den Druck auf des Gegners Verteidigung erhöhen.
Conny servierte mehrere exakt platzierte Flanken auf die Köpfe von Tim, Olaf, Kemmi und Eddy, die aber alle samt nicht im Netzt untergebracht wurden.

Ein Foulspiel der Gäste in der 88. Minute rund 20 Meter vor dem Tor brachte uns dann endlich in eine gefährliche Freistossposition.
Alle unserer Jungs – inklusive unseres Torhüters (!) – befanden sich nun im und am Strafraum von Scandittack. Brelle empfahl Marco den Ball quer auf Conny zu spielen. Der überlegte nicht lange und hämmerte das Leder in die Maschen.

Da war der so lange ersehnte Ausgleichstreffer, mit dem Conny sich selbst für eine wieder einmal extrem starke Partie selbst belohnte.

Unter normalen Bedingungen hätten wir nun gemauert und mit Mann und Maus verteidigt, um diesen Punkt gegen diesen starken Gegner irgendwie über die Zeit zu bekommen.
Doch gestern war einfach alles anders… Die Jungs versuchten noch in den letzten verbleibenden 2 Minuten alles nach vorne zu werfen, um möglicherweise noch einen zweiten Treffer zu landen.

Doch ein Fehlpass im Mittelfeld führte noch einmal zu einem Konter des FC, dessen Abschluss Brelle 5 Meter vor dem eigenen Strafraum mit einer unmenschlichen Fussabwehr vereitelte.

Nachbericht zum Spiel

Gestern Abend hätte ich noch gesagt, dass wir in diesem Spiel auf jeden Fall 3 Punkte hätten holen müssen! Doch mit ein wenig Abstand zur Partie und der nötigen Objektivität muss man die Leistung der Gäste, die nur mit einem Auswechselspieler (!) angetreten waren, entsprechend honorieren. BSG BA Neukölln
Sie haben gegen uns über 90 Minuten nicht nur sehr stark verteidigt, sondern trotz ihres geringen Personals uns ein ums andere Mal gute beschäftigt und unter Druck gesetzt.

Unser Dank geht auf jeden Fall an unsere Ü30-Senioren, die sich bei wirklich widrigen Wetterbedingungen gestern Abend nicht auf die Couch gelegt haben, sondern uns unterstützten. Vielen Dank!

Einen nennenswerten Schritt in der Tabelle gelang beiden Teams mit der Punkteteilung allerdings nicht.

RICO
Webmaster

Kommentar verfassen