BOWLING – 1. Spieltag der 1. Mannschaft

Nun ist auch – ENDLICH! – die bowlingfreie Zeit für die 1. Mannschaft vorbei. Gestern hatten wir unseren 1. Liga-Start, traditionell auf der HASENNHEIDE. Dabei waren ANDY, MIKE, MARIANNE, ANDRE und ich. MARIO hatte frei bekommen, damit er sich weiter um seinen Hausbau kümmern kann. Schließlich wollen wir ja da auch mal einen Saisonabschluss mit Grillen und Bierchen feiern…
 

Erster Gegner der neuen Saison das Team von GREENHORN 72. Wir fanden schnell ins Spiel und hatten nach den ersten drei Frames schon 10 Asse und 2 Turkeys zu liegen. Der Gegner war sichtlich beeindruckt und konnte – zunächst – nicht gegenhalten. Zur Spielmitte führten wir mit +45 Pins und konnten die Führung bis zum 7. dann sogar noch auf bis +67 Pins ausbauen.

Doch dann kam plötzlich der Gegner. Sie erzielten viele Asse und Double und plötzlich lagen wir vor dem letzten Frame mit -1 hinten. Und es sah jetzt ganz schlecht aus. Denn der Gegner hatte noch 2 Double in 8/9 zu liegen, die uns das Genick brechen könnten. Es kam also drauf an was da für Anwürfe kommen würden. Eigentlich hatten wir uns dann schon mit einer Niederlage abgefunden. Aber wie war das mit den Pferden und der Apotheke… richtig! Die beiden Schlussspieler mit dem Double stellten sich im Anwurf jeweils ein großes Loch hin. André hingegen spielte eiskalt drei Asse und so hatten wir das Spiel dann doch noch glücklich mit +16 Pins Vorsprung gewonnen.

 

Glück gehabt. Doch das sollte das einzige Glück an diesem Tag gewesen sein. Denn in Spiel 2 und 3 hatten wir gar nix mehr zu bestellen. Gut, man muss dazu sagen, dass das Billig-Öl von LIDL einfach nicht hielt und die Bahn von Wurf zu Wurf immer trockener wurde. Damit kamen wir gar nicht zu recht. Und jeder, der zusätzliches Material dabei hatte, benutze es dann auch. Es wurden munter die Bälle gewechselt, in der Hoffnung dass es besser werden würde. Aber es wurde nicht besser!

So mussten wir uns ziemlich sang- und klanglos unserem Schicksal ergeben und verloren Spiel 2 und 3 relativ deutlich.

 

Insgesamt also eine 2:6 Niederlage mit einem eher mäßigen Mannschaftsergebnis von 2.653 Pins (= 176,8 Mannschafts-Schnitt). Die erste Tabelle ist zwar noch nicht sehr aussagekräftig, doch ich hoffe, dass unser 8. Platz dort die schlechteste Platzierung der gesamten Saison sein wird.

 

Um dies deutlich zu unterstreichen muss am nächsten Spieltag ein Sieg her! Es geht auf der SCHILLERPARK gegen QUELLE 4. Mit dabei ist dann auch wieder MARIO, der natürlich nicht immer frei bekommen kann. Ich pausiere und spare mir die langen Fahrzeiten 🙂

 

Euer Sportwart und

Kapitän der 1. Mannschaft

 

UWE

 

Teilen & Empfehlen:

Kommentar verfassen