Stellungnahme des 1. Vorsitzenden

Allgemein

Stellungnahme des 1. Vorsitzenden zum Artikel in den BSG-Nachrichten… Liebe Sportfreundinnen,
liebe Sportfreunde,

die letzte Veröffentlichung der BSG Nachrichten hat aufgrund von Äußerungen zu Präsenten des Bezirksamtes für das diesjährige Bundesturnier in Aschaffenburg zu Irritationen, aber auch zur Verärgerung beim Bezirksbürgermeister geführt.

Dies war nicht Intention der BSG, war so nicht beabsichtigt und deshalb sollten die als Grundlage dafür dienenden Abläufe noch einmal klargestellt und verdeutlicht werden.

Bei meiner Bitte im Bezirksamt um Präsente für das Bundesturnier waren meine Ansprechpartner nicht der Bürgermeister oder sein persönliches Büro.

Insoweit war meine Kommunikation innerhalb des BSG-Vorstandes nicht glücklich und hat dazu geführt, Missverständnisse entstehen zu lassen.

Es war und ist selbstverständlich nicht Zielsetzung unseres Handelns, das Verhältnis zu unserem Mutterhaus, dem Bezirksamt Neukölln, zu unserem Ehrenmitglied, Herrn Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky, durch derartige Abläufe zu belasten.

Vielmehr sind wir daran interessiert, durch gemeinsame Schritte die Beziehung Bezirksamt – BSG auf eine neue, intensivierte und aktivere Grundlage zu stellen.

Mit freundlichen Grüssen,

W. Rothe
1.Vorsitzender

Teilen & Empfehlen: